Die Kunst des Bootscharterns

Nauta ist führend im Bereich der Vermietung von Nautikfahrzeugen und verfügt über eine Flotte von Booten aller Art (von Schlauchbooten bis hin zu Mega-Luxusyachten bietet sie mehr als 26.000 Reiselösungen), die aus 56 verschiedenen Ländern auslaufen können. Das Unternehmen hat in seinem Katalog sowohl Boote für die navigation in Außengewässern (italienische, spanische, griechische und andere Küsten), als auch Boote, die für den Einsatz in Innengewässern geeignet sind (wie z.B. die schönen Hausboote, die in Deutschland, Holland oder auf dem Canal du Midi gemietet werden können). Die langjährige Erfahrung im Bereich des Bootsverleihs und die ständige Aktualisierung der nautischen Gesetzgebung haben es den Mitarbeitern dieses Unternehmens ermöglicht, viele Kunden (ca.

1.300.000 pro Jahr) zufrieden zu stellen, die qualitativ hochwertige Angebote zum richtigen Preis, personalisiert und garantiert sowie einen ausgezeichneten Unterstützungsservice für die Abwicklung aller bürokratischen Formalitäten gefunden haben. Darüber hinaus steht das Personal jederzeit für Ideen und Vorschläge zur Verfügung, um Ihren Urlaub besser zu organisieren, da es nicht nur die vorgeschlagenen Transportmittel kennt, sondern auch die Orte, an denen man sie mieten kann, und die möglichen Reiserouten. Das Mieten eines Bootes erfordert in der Tat viel Aufmerksamkeit, sowohl bei der Wahl der für unsere Bedürfnisse am besten geeigneten Mittel, als auch, um nicht auf schlechte, unbequeme oder - noch schlimmer - unzuverlässige und gefährliche Boote zu stoßen.

Ein Boot mieten: viele gute Gründe dafürIn

Italien und auf der ganzen Welt gibt es viele Küstenorte, Strände und naturalistische Orte, die einen Besuch wert sind.

Oft sind diese Orte jedoch immer überfüllt (denken Sie zum Beispiel an die Amalfiküste, die Smaragdküste oder die Französische Riviera) oder auf dem Landweg nicht erreichbar (die Inseln La Maddalena, die Äolischen Inseln oder die Tremiti, um nur einige zu nennen). Die beste Art und Weise, diese Wunder ohne lange Warteschlangen mit dem Auto, ohne Warten auf reguläre Fähren oder mit überfüllten, unbequemen und chaotischen Transportmitteln zu erkunden, ist das Mieten eines Bootes, aber das Mieten eines Bootes beschränkt die Auswahl nicht nur auf Orte am Meer. Finden Sie einfach einen sicheren Hafen und ... Sie können auslaufen, um das Landesinnere zu erkunden, abwechselnd auf offener See mit anderen, die mit den Füßen auf dem Boden stehen!

Boote Co.: viele Typen, für jeden GeschmackDie

für den Charter zur Verfügung stehenden Mittel sind vielfältig und können jedem Bedarf gerecht werden, was die Dauer des Charters (von wenigen Stunden bis zu ausgedehnten Ferien), die Anzahl der zu beherbergenden Personen, den Zweck des Charters (für einen kurzen Ausflug auf See, zum Schnorcheln, Fischen oder um von Hafen zu Hafen zu fahren oder auch, um lange auf offener See zu bleiben) und die Möglichkeit, ohne Lizenz oder Skipper zu steuern, betrifft.Ob es sich um ein Schlauchboot, Segel- oder Motorboot handelt, Sie haben immer die Wahl zwischen spartanischeren Modellen (nur mit Grundausstattung) und Super-Luxus-Modellen mit raffinierten Kabinen und feinem Finish, durch Zwischenlösungen für Komfort und Kapazität und mit der Möglichkeit, ein charakteristisches Gulet, einen eleganten Katamaran oder ein praktisches Fischerboot zu mieten.

Nachricht hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.